News
 

An immer Stränden wird Öl angespült

Washington (dpa) - Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko wird immer sichtbarer: Immer mehr Öl wird an die Küsten gespült, Bilder verschmierter Vögel häufen sich. Die US-Behörden haben am Wochenende in weiteren Gebieten den Fischfang untersagt. BP gelingt es mittlerweile 1500 Tonnen Öl pro Tag auf ein Schiff abzupumpen. Nach Angaben des Konzerns ist das ein Großteil des täglich ausströmenden Öls. BP teilte mit, man sei derzeit mit 36 000 Schadensersatz- Forderungen konfrontiert.
Umwelt / USA
07.06.2010 · 00:21 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen