News
 

Amtliches Ergebnis: 48,4 Prozent für Hamburger SPD

Der Spitzenkandidat der Hamburger SPD, Olaf Scholz, winkt mit einem Blumenstrauß seinen Parteianhängern.Großansicht

Hamburg (dpa) - Die Sozialdemokraten haben bei der Hamburger Bürgerschaftswahl mit 48,4 Prozent klar gesiegt. Das bestätigte das vorläufige amtliche Endergebnis, das der Landeswahlleiter am Donnerstag veröffentlichte. Demnach gewann die SPD 14,3 Prozentpunkte hinzu.

Die CDU verlor im Vergleich zu 2008 20,7 Punkte und kam auf 21,9 Prozent. Die Grünen, die Ende November die erste schwarz-grüne Koalition in einem Bundesland aufgekündigt hatten, erreichten 11,2 Prozent (plus 1,6). Die Linke blieb bei 6,4 Prozent. Die FDP zieht erstmals seit 2004 wieder in die Bürgerschaft ein mit 6,7 Prozent (plus 1,9). Von den mehr als 1,25 Millionen Wahlberechtigten gaben 57,8 Prozent ihre Stimmen ab - 5,7 Prozentpunkte weniger als 2008.

Wahlen / Bürgerschaft / Hamburg / Ergebnisse
24.02.2011 · 14:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen