News
 

Amokschütze tötet zwölf Menschen in Nordengland

London (dts) - In Nordengland sind bei einer Amokfahrt mindestens zwölf Menschen getötet worden, 25 weitere wurden verletzt. Britischen Medienberichten zufolge fuhr ein 52-jähriger Taxifahrer durch mindestens elf nordenglische Orte und schoss aus seinem Auto auf Passanten. Bei den Todesopfern handele es sich nach Angaben eines Polizisten um Anwohner und Polizeibeamte. Er spricht ferner von einem "nie dagewesenen und sehr schweren Ereignis". Nach Angaben der "Times Online" dauerte der Amoklauf insgesamt drei Stunden. Nach der Amokfahrt hatten Polizeibeamte den Leichnam des Schützen in der Nähe des zurückgelassenen Autos des Täters bei der Ortschaft Boot entdeckt. Die Ermittler versuchen derzeit herauszufinden, wie es zu dem Massaker kommen konnte und ob der Täter wahllos oder gezielt auf die Opfer schoss. Der 52-Jährige sei ein freundlicher und ruhiger Mensch gewesen, der bei seiner Mutter lebte, hieß es. Überdies habe er zwei erwachsene Söhne und lebte schon längere Zeit geschieden.
USA / Gewalt / Kriminalität
02.06.2010 · 22:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen