News
 

Amoklauf: Polizei fordert Schul-Frühwarnsystem

Osnabrück (dpa) - Nach dem Amoklauf von Ansbach hat die Deutsche Polizeigewerkschaft ein flächendeckendes Frühwarnsystem gefordert. Deutschlands Schulen seien keine sicheren Orte, so Gewerkschaftschef Rainer Wendt in der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Es fehle an Schulpsychologen und Sozialarbeitern, die Probleme der Schüler frühzeitig erkennen könnten. Ein 18-jähriger Schüler war gestern mit einer Axt, Messern und Molotow-Cocktails in ein Gymnasium gestürmt. Zehn Menschen wurden verletzt. Erst die Polizei konnte ihn stoppen.
Kriminalität / Schulen
18.09.2009 · 07:13 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen