News
 

Amoklauf in Afghanistan: US-Soldat tötet 16 Zivilisten

Kabul (dts) - Beim Amoklauf eines US-Soldaten im Süden Afghanistans sind offenbar neun Kinder, drei Frauen und vier Männer ums Leben gekommen. Das sagte Afghanistans Präsident Hamid Karzai am Sonntag. Auch ein NATO-Sprecher bestätigte, dass ein Mann am frühen Sonntagmorgen aus einem Armeestützpunkt in der Provinz Kandahar gekommen und das Feuer auf dort anwesende Menschen eröffnet habe.

Der Soldat attackierte die Zivilisten demnach in ihren Häusern und richtete sie regelrecht hin. Nach dem Blutbad sei er zurückgekehrt und habe sich gestellt. Angeblich soll der Mann unter psychischen Problemen gelitten haben.
Afghanistan / Militär
11.03.2012 · 16:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen