News
 

Amokläufer von Fort Hood nach Polizeischüssen offenbar gelähmt

Fort Hood (dts) - Der Amokläufer von Fort Hood, Nidal Malik Hasan, ist offenbar durch die Polizeischüsse gelähmt. Das gab sein Anwalt heute bekannt. Nach Angaben der "New York Times" wurde Hasan mit mehreren Schüssen von einem Polizisten verletzt, nachdem er zuvor auf diesen geschossen haben soll. Der Amokläufer wird in Zukunft vermutlich nicht mehr laufen können, sagte sein Anwalt. Hasan hatte am 5. November einen Amoklauf auf dem US-Militärstützpunkt Fort Hood verübt, bei dem er 13 Menschen erschoss und 42 weitere verletzte.
USA / Militär / Amoklauf
13.11.2009 · 14:48 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen