News
 

Amnesty International mahnt schnelle Reformen an

London (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International Amnesty International mahnte nach dem Rücktritt Mubaraks schnelle Reformen in Ägypten an. «Der Abgang eines Mannes ist nicht das Ende. Das Unterdrückungssystem, unter dem die Ägypter seit drei Jahrzehnten leiden, bestehe fort, erklärte der Generalsekretär der Organisation, Salil Shetty. Systematische Verletzungen der Menschenrechte in Ägypten müssten nun aber der Vergangenheit angehören.

Unruhen / Serie / Ägypten
11.02.2011 · 19:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen