News
 

Amnesty International lobt Nobelpreis-Entscheidung

London (dpa) - Amnesty International hat die Entscheidung für die diesjährigen Friedensnobelpreise begrüßt. Es sei ein wichtiger Schritt für die Anerkennung des Kampfes von Frauen für Gleichberechtigung. Die Entscheidung des Nobelpreiskomitees für drei Frauen der Demokratiebewegung in Afrika und der arabischen Welt werde Frauen in der ganzen Welt ermutigen, für ihre Rechte zu kämpfen. Die frisch gekürten Preisträgerinnen sind Liberias Präsidentin Ellen Johnson-Sirleaf, die liberianische Menschenrechtlerin Leymah Gbowee und Tawakkul Karman aus dem Jemen.

Nobelpreise / International
07.10.2011 · 14:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen