News
 

Amnesty International kritisiert griechisch-türkischen Grenzzaun

Berlin (dts) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die EU wegen ihrer Haltung zum Bau eines Zauns an der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei kritisiert. Wenn die EU den Bau des Zauns zulasse, billige die Gemeinschaft einen Verstoß gegen eigene menschenrechtliche Grundsätze, sagte AI-Experte Wolfgang Grenz der "Frankfurter Rundschau" (Montagausgabe). "Europa stellt sich hier selbst ein Armutszeugnis aus."

Die Union schotte sich als Insel der Reichen ab gegen Menschen, die vor Verfolgung oder krasser Armut fliehen. Die EU dürfe die Länder an ihren Außengrenzen mit der Flüchtlingsproblematik nicht alleinlassen, so Grenz. So wie die Bundesrepublik Migranten nach einem bestimmten Schlüssel auf einzelne Bundesländer verteile, könnte die EU die Hilfesuchenden auf alle Mitgliedsstaaten je nach Größe und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit verteilen.
EU / Griechenland / Türkei / Integration
03.01.2011 · 01:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen