News
 

Amerikanisches Ehepaar wird Opfer brutaler Messerattacke

Yale (dts) - In Yale im US-Bundesstaat Michigan ist am Freitag ein Ehepaar Opfer einer brutalen Messerattacke geworden. Polizeiberichten zufolge waren zwei maskierte Einbrecher durch das Schlafzimmerfenster eines ländlich gelegenes Wohnhaus eingestiegen und hatten einen Mann und seine Frau, die im Bett lagen, erstochen. Der Ehemann wurde durch die brutale Messerattacke getötet.

Die Frau hinterließen die Täter mit mehr als 20 Stichwunden, als sie flohen. Die Kinder der Opfer befanden sich zum Tatzeitpunkt im Keller. Der Sohn sei, als er den Tumult im Haus hörte, nach oben gerannt und fand seinen Vater verblutend auf dem Boden im Wohnzimmer. Seine Mutter wurde mit einem Riss in der Lunge und weiteren schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Polizeisprecher teilte mit, dass der Mann einen der maskierten Täter noch beschreiben konnte, bevor er seinen Verletzungen erlag. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat nicht willkürlich war. In der Nähe des Tatorts wurden drei Verdächtige festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.
USA / Kriminalität / Gewalt / Polizeimeldung
12.11.2010 · 22:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen