News
 

Amerikaner und Kanadier in Afghanistan getötet

Washington (dpa) - Bei Anschlägen im Süden und Osten Afghanistans sind acht Amerikaner und fünf Kanadier getötet worden. Im Osten des Landes riss ein Selbstmordattentäter acht US-Bürger auf einem Militärstützpunkt mit in den Tod. Bei den Opfern handelt es sich nicht um Militärangehörige, berichtet der US- Sender CNN. Im südafghanischen Kandahar starben auf einer Patrouillenfahrt vier kanadische Soldaten und eine junge Journalistin, als neben ihrem Fahrzeug ein Sprengsatz explodierte.
Konflikte / Afghanistan / USA / Kanada
31.12.2009 · 03:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen