News
 

Amerikaner tötet nach Streit mit Freundin sieben Menschen

Washington (dpa) - Ein Amerikaner hat offenbar nach einem Streit mit seiner Freundin ein Blutbad angerichtet. Das berichten US-Medien. Demnach tötete er im US-Staat Ohio sieben Menschen, darunter ein elfjähriges Kind. Dann wurde er von der Polizei erschossen. Nach einem Bericht des lokalen Senders WJW begann der Streit in einem Haus in einer Kleinstadt nahe Akron. Hier habe der Mann fünf Menschen niedergeschossen, zwei weitere Opfer seien an einer nahe gelegenen Straße entdeckt worden. Bei einem anschließenden Schusswechsel mit der Polizei sei der dann Mann getötet worden.

Kriminalität / USA
08.08.2011 · 03:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen