News
 

Amerell feiert Punktsieg im Gerichtsstreit mit Zwanziger

Augsburg (dpa) - Punktsieg für Manfred Amerell: Das Augsburger Landgericht hat die Einstweilige Verfügung des ehemaligen Schiedsrichter-Obmanns gegen Theo Zwanziger bestätigt. Der DFB- Präsident hatte die Aufklärungsarbeit in der Affäre um Amerell mit den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche verglichen. Es handele sich um Sachverhalte, die nichts miteinander zu tun haben, sagte der Vorsitzende Richter. Amerell wird von mehreren Schiedsrichtern sexueller Missbrauch vorgeworfen. Er bestreitet das.
Fußball / DFB / Schiedsrichter
12.04.2010 · 18:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen