News
 

Amedick wechselt vom FCK zum Zweitligisten Eintracht Frankfurt

Kaiserslautern (dts) - Abwehrspieler Martin Amedick verlässt den 1. FC Kaiserslautern. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wechselt der 29-Jährige zum Zweitligisten Eintracht Frankfurt und unterschrieb dort einen Vertrag über zweieinhalb Jahre. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten die Vereine Stillschweigen.

Amedick absolvierte bisher 74 Partien (vier Tore) in der Bundesliga und 93 Spiele in der 2. Liga. Für die Roten Teufel war er in insgesamt 105 Begegnungen aktiv und erzielte zehn Treffer. "Ich habe dreieinhalb tolle Jahre bei den Roten Teufeln gehabt und konnte bei unserem Projekt mithelfen, den FCK wieder in die Bundesliga zurückzuführen. Nun möchte ich aus sportlicher Sicht eine neue Aufgabe angehen und freue mich auf die Herausforderung bei der Eintracht", erklärte Amedick.
DEU / Fußball
31.01.2012 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen