News
 

Am 1. September: Antikriegstag

Hamburg (dpa) - Im Zweiten Weltkrieg starben mindestens 50 Millionen Menschen. Der Antikriegstag erinnert an den Beginn des Krieges mit dem Überfall Deutschlands auf Polen am 1. September 1939.

Unter dem Motto «Nie wieder Krieg» rief der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) erstmals 1957 zu dem Aktionstag für den Frieden auf. Seitdem organisieren Gewerkschaften und Friedensgruppen jährlich Kranzniederlegungen, Gedenk- und Friedensaktionen, Vorträge und Diskussionen. Die Idee für einen Antikriegstag war bereits 1845 in England aufgekommen.

Geschichte
01.09.2009 · 17:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen