News
 

Altkanzler Schröder sagt nicht im Kirch-Prozess aus

München (dpa) - Altbundeskanzler Gerhard Schröder wird nicht im Kirch-Prozess als Zeuge auftreten. Schröder mache von seinem Recht gebrauch, die Aussage zu verweigern, sagte der Vorsitzende Richter Guido Kotschy. Zwar bezweifelten die Vertreter des einstigen Medienmoguls Leo Kirch, dass dies zulässig ist. Sie wollten Schröder zu einem Gespräch mit dem damaligen Deutschen Bank-Chef Rolf Breuer im Jahr 2002 befragen, bei dem auch die Lage des damals angeschlagenen Kirch-Konzerns Thema gewesen ist.

Prozesse / Medien / Banken
28.06.2011 · 11:23 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen