Urlaubskasse auffüllen
 
News
 

Althaus will wieder Regierungsgeschäfte führen

Erfurt (dts) - Der CDU-Politiker Dieter Althaus will offenbar die Regierungsgeschäfte in Thüringen wieder mitbestimmen. Wie sein Sprecher heute mitteilte, wird Althaus morgen als geschäftsführender Regierungschef die Kabinettssitzung in Erfurt leiten. In der vergangenen Woche ist Althaus "mit sofortiger Wirkung" von seinen politischen Ämtern zurückgetreten. Nach einer kurzen Auszeit kehre Althaus jetzt in die Staatskanzlei zurück und nehme auch sein Landtagsmandat wahr, teilte CDU-Landesgeschäftsführer Andreas Minschke mit. Nach seinem Rücktritt hatte Althaus seiner Stellvertreterin, Finanzministerin Birgit Diezel, die Amtsgeschäfte übertragen. Linke, SPD und Grüne kritisierten die geplante Rückkehr und äußerten ihr Unverständnis über die Entscheidung. "Was Althaus da macht, bleibt mir ein Rätsel", so die Landessprecherin der Grünen, Astrid Rothe-Beinlich.
DEU / THÜ / Politiker / Rücktritt
07.09.2009 · 17:08 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen