News
 

Althaus will Bündnis mit SPD

Erfurt (dpa) - Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus will mit der SPD Gespräche über die Bildung einer schwarz-roten Koalition aufnehmen. Es gehe darum, den Wählerwillen ernst zu nehmen, sagte Althaus in der ARD. Erfreulich sei, dass die rechtsextreme NPD wohl den Einzug in den Erfurter Landtag verpassen wird. Der Linken- Spitzenkandidat Bodo Ramelow sagte zu dem Ergebnis: Dieter Althaus sei abgewählt worden. Die Linke wolle schnellstmöglich Sondierungsgespräche mit der SPD und Grünen aufnehmen.
Wahlen / Landtag / Thüringen
30.08.2009 · 19:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen