News
 

Alte Packung mit Sprossen-Mischung aus Bienenbüttel gefunden

Hamburg (dpa) - In Hamburg ist eine mehrere Wochen alte Packung mit Sprossengemüse aufgetaucht, das für die Infektionswelle mit dem gefährlichen EHEC-Erreger verantwortlich sein könnte. Die Mischung «Milde Sprossen» stammt aus dem Bio-Betrieb in Bienenbüttel, den die Behörden als Infektionsherd im Visier haben. Ein 42-Jähriger hatte die Packung in seinem Kühlschrank vergessen. Er war selbst an EHEC erkrankt, ist aber inzwischen wieder gesund. Mit der alten Packung könnte es gelingen, die Infektionsquelle zweifelsfrei nachzuweisen.

Gesundheit / Infektionen
06.06.2011 · 13:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen