News
 

Alt-Rassist eröffnet Feuer im Holocaust-Museum

Washington (dpa) - Gewalt und Chaos an einer stillen Stätte des Gedenkens: Ein 88-jähriger Rassist hat im Washingtoner Holocaust- Museum das Feuer eröffnet und einen Sicherheitsbeamten getötet. Zwei andere Wachleute schossen den Angreifer dann nieder und verhinderten damit weiteres Blutvergießen. Unter den Museumsbesuchern, darunter zahlreiche Familien und Schulkinder, brach Panik aus. Der als James von Brunn identifizierte Schütze war seit langem als Antisemit, Holocaust-Leugner, Hitler-Verehrer und Schwarzen-Hasser bekannt.
Kriminalität / USA
11.06.2009 · 15:11 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen