News
 

Alonso fährt in Südkorea an WM-Spitze

Yeongam (dts) - Fernando Alonso ist im Rennen um den Großen Preis von Südkorea in Yeongam an die derzeitige Spitze der WM-Liste gefahren. Mit knapp 15 Sekunden Vorsprung siegte der Spanier im Ferrari vor Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes. Auf Platz 3 folgt Felipe Massa im Ferrari, Michael Schumacher kam im Mercedes GP als Vierter ins Ziel.

Mit 231 Punkten führt Alonso nun die Fahrerwertung vor Mark Webber mit 220 Punkten an. Das Rennen hatte bereits problematisch begonnen, wegen anhaltenden Regens und schlechter Streckenbedingungen hatte sich der Start zunächst deutlich verzögert und war zwischenzeitlich sogar komplett gefährdet. Bereits wenige Runden nach dem Start fielen Nico Rosberg und Webber aus, nachdem der Mercedes-Pilot bei einem Unfall Webber berührte und so ins Aus schoss. Diese große Chance konnte Sebastian Vettel nicht nutzen, er fiel nur neun Runden vor Rennende wegen einem Motorschaden aus. Insgesamt endete das Rennen für neun Fahrer frühzeitig. Der nächste Grand Prix findet in zwei Wochen, am 7. November, in Brasilien statt.
Südkorea / Motorsport
24.10.2010 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen