News
 

Allianz verzeichnet wegen Naturkatastrophen Verluste im ersten Quartal 2011

München (dts) - Der Versicherungskonzern Allianz Gruppe hat wegen der schweren Naturkatastrophen im ersten Quartal 2011 Verluste bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, lag der Gesamtumsatz mit 29,9 Milliarden Euro 2,2 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresquartals von 30,6 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis belief sich auf 1,66 Milliarden Euro, verglichen mit 1,73 Milliarden Euro im ersten Quartal des Vorjahres.

Schon das erste Quartal 2010 war von einer überdurchschnittlich hohen Anzahl an Naturkatastrophen beeinflusst. Die Allianz will trotzdem am Gewinnziel von 8,0 Milliarden Euro für das Jahr 2011 festhalten.
DEU / Finanzindustrie
12.05.2011 · 07:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen