News
 

Allianz-Ökonom: Herabstufungen durch S&P nicht nachvollziehbar

Frankfurt/Main (dpa) - Allianz-Volkswirt Rolf Schneider hält die Herabstufungen der Ratingagentur Standard & Poor's für nicht gerechtfertigt. Angesichts der weitreichenden Reformen in vielen Krisenländern der Eurozone seien sie nicht nachvollziehbar, sagte Schneider. Der letzte EU-Gipfel hat nach seiner Einschätzung große Fortschritte gebracht. Standard & Poor's hatte am Abend in einem Rundumschlag unter anderem die Kreditwürdigkeit von Frankreich, Österreich, Italien und Spanien herabgestuft. Deutschland kam ungeschoren davon und behält sein Top-Rating.

EU / Finanzen
14.01.2012 · 06:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen