News
 

Allensbach-Chefin: FDP hat beachtliches Wählerpotenzial

Berlin (dts) - Die Chefin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Renate Köcher, sieht für die FDP immer noch ein beachtliches Wählerpotenzial. "Immerhin 16 Prozent der Bürger halten die FDP für unverzichtbar, für elf Prozent kommt es in Betracht, sie bei einer der nächsten Wahlen zu unterstützen", sagte Köcher in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Die FDP verfüge über ein Reservoir, mit dem sie ohne Weiteres eine Fünf-Prozent-Hürde nehmen könne.

Überrascht zeigte sich Köcher vom anhaltenden Erfolg der Piratenpartei: "Interessanterweise schätzen auch die Anhänger der Piraten diese Partei als weitgehend gesichtslos und bisher ohne klares Programm ein", so Köcher zu "Focus". Die meisten Anhänger hätten wie auch die Bürger insgesamt den Eindruck, dass man noch gar nicht sagen könne, in welche Richtung sich die Piraten entwickelten. "Es sind also weder Personen noch ein klares Programm, die die bemerkenswerte Unterstützung hervorbringen, sondern es ist vor allem der Eindruck, dass die Piraten anders sind als die etablierten Parteien und frischen Wind in den Politikbetrieb bringen könnten."
DEU / Parteien / Wahlen
05.05.2012 · 08:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen