News
 

Alle Opfer nach Flugzeugabsturz in Indien geborgen

Neu Delhi (dpa) - Nach dem Flugzeugabsturz in der indischen Stadt Mangalore haben Helfer alle 158 Todesopfer geborgen. 87 von ihnen konnten bislang identifiziert werden. Das sagte eine Sprecherin der Gesellschaft Air India Express. Die acht Überlebenden des Absturzes liegen im Krankenhaus. Einer von ihnen befinde sich in ernstem Zustand, die übrigen würden wegen Verbrennungen und anderer Verletzungen behandelt, hieß es. Inzwischen wird die Suche nach dem Flugschreiber und dem Stimmenrekorder fortgesetzt.
Luftverkehr / Unfälle / Indien
23.05.2010 · 09:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen