News
 

Alicia Silverstone fordert vegane Mahlzeiten für "Pussy Riot"

Los Angeles (dts) - Die Schauspielerin Alicia Silverstone hat vegane Mahlzeiten für ein Mitglied der Frauen-Punkrock-Band "Pussy Riot" gefordert, da die junge Frau während eines Gerichtstermins bereits kollabiert sein soll. In einem Brief an den russischen Präsidenten Wladimir Putin schreibt Silverstone: "Weil ich selber Veganer bin, war ich wirklich betroffen, als ich erfuhr, dass ein Bandmitglied, das vegan lebt, während eines Gerichtstermins zusammengebrochen ist." Sie fordere den Präsidenten dazu auf, vegane Mahlzeiten für die Frau und alle Gefängnisinsassen bereitzustellen.

"Egal, wie das Verfahren ausgeht, bin ich mir sicher, dass sie verstehen, dass jeder das Recht hat zu zeigen, dass er Tiere schützen will indem er vegan lebt", so die Schauspielerin. Die Band "Pussy Riot" ist in Russland wegen "Rowdytums aus religiösem Hass" angeklagt. Die Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft.
Vermischtes / USA / Lebensmittel / 002 / 229
16.08.2012 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen