News
 

Algeriens Polizei unterdrückt mit Gewalt Proteste

Algier (dpa) - Das Ägypten-Szenario findet im Mittelmeerland Algerien vorerst keine Nachahmung. Die verbotene Kundgebung in Algier lockte weitaus weniger Regimegegner auf die Straße als erwartet. Viele Algerier schrecken vor dem Volksaufstand zurück. Am Startpunkt der nicht genehmigten Demonstration in der Innenstadt prügelten Polizisten mit Schlagstöcken auf Demonstranten ein, die Absperrungen durchbrechen wollten. Rund 200 Menschen wurden nach Angaben von Regimegegnern festgenommen. Bundesaußenminister Guido Westerwelle zeigte sich besorgt über die Entwicklung in Algerien.

Regierung / Unruhen / Algerien / Tunesien / Deutschland
12.02.2011 · 19:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen