News
 

Algenpest: Paris prüft Gefährlichkeit

Paris (dpa) - Nach dem Tod eines Pferdes in einem Algenteppich an der bretonischen Küste prüft Frankreich, wie gefährlich verfaulende Grünalgen sind. Am 28. Juli war ein Strandreiter in der Nordbretagne in einem Algenteppich bewusstlos zusammengebrochen. Sein Pferd starb. Vermutlich hatten sich beide durch Schwefelwasserstoff vergiftet, das sich in abgestorbenen Meersalat-Algen gebildet hatte. Seit Jahren wuchert in der Bretagne der Meersalat von Mai bis Oktober in Küstenzonen mit wenig Wasseraustausch.
Umwelt / Frankreich
14.08.2009 · 11:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen