News
 

Aldi-Gründer Theo Albrecht mit 88 Jahren gestorben

Essen (dts) - Der Mitbegründer der Discountmarkt-Kette Aldi, Theo Albrecht, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Wie die Unternehmensgruppe Aldi Nord am Mittwoch mitteilte, sei Albrecht bereits am Samstag in Essen verstorben. "Aldi trauert um einen Menschen, der gegenüber seinen Geschäftspartnern und Mitarbeitern bescheiden auftrat und sie immer mit großem Respekt behandelte", hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Der Discounter Aldi geht auf ein 1913 gegründetes Lebensmittelgeschäft in Essen zurück. 1948 übernahmen die Brüder Karl und Theo Albrecht den elterlichen Betrieb, der 1961 zu Aldi wurde. Das Unternehmen wurde von den Brüdern in die Sparten Aldi Nord (Theo) und Aldi Süd (Karl) aufgeteilt. Theo Albrecht war bereits vor Jahren aus dem Konzern ausgeschieden, das Unternehmen wurde seitdem von externen Managern geführt. Der Unternehmer galt zusammen mit seinem Bruder als einer der reichsten Männer Deutschlands. Aldi setzt als größter deutscher Discounter jährlich rund 25 Milliarden Euro um.
DEU / Unternehmen / Leute
28.07.2010 · 13:47 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.08.2017(Heute)
22.08.2017(Gestern)
21.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen