News
 

Al-Kaida-Vize sagt Sieg in Afghanistan voraus

Kairo (dpa) - Der zweite Mann an der Spitze des Terrornetzwerks Al-Kaida, Eiman al-Sawahiri, hat den Sieg der «Gotteskrieger» in Afghanistan vorausgesagt. Die Gegenwehr in der Provinz Helmand und die jüngsten Anschläge in Kabul hätten gezeigt, dass die Taliban und ihre Verbündeten noch handlungsfähig seien. Daran habe auch die Festnahme von Mullah Abdul Ghani Baradar nichts geändert, sagte der Ägypter in einer Audio-Botschaft. Al-Sawahiri gilt als Stellvertreter von Osama bin Laden.
Terrorismus / Al-Kaida
19.07.2010 · 23:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen