News
 

Al-Kaida bekennt sich zu Entführung von Amerikaner in Pakistan

Washington (dpa) - Das Terrornetz Al-Kaida hat nach Angaben ihres neuen Anführers Eiman al-Sawahiri in Pakistan einen Amerikaner in ihre Gewalt gebracht. In einem Video verlange er unter anderem die Freilassung aller Gefangenen im US-Lager Guantánamo auf Kuba, wie das auf die Auswertung islamistischer Websites spezialisierte IntelCenter mitteilte. Der Mitarbeiter der US-Hilfsorganisation USAID Warren Weinstein sei bereits Mitte August verschleppt worden. Al-Sawahiri verlangt das Ende aller Militäraktionen der USA und ihrer Verbündeten in Pakistan, Afghanistan, im Jemen, Somalia und in Gaza.

Terrorismus / USA / Pakistan
01.12.2011 · 23:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen