News
 

Al Gore lässt sich nach 40 Jahren Ehe scheiden

Washington (dts) - Der ehemalige US-Vize-Präsident Al Gore will sich US-Medienberichten zufolge nach 40 Jahren Ehe von seiner Ehefrau Mary Elizabeth Aicheson scheiden lassen. Es soll sich um eine einvernehmliche Trennung handeln. Das Paar hatte sich 1970 in der Washington National Cathedral trauen lassen und hat vier gemeinsame Kinder. Gore war von 1993 bis 2001 der 45. Vizepräsident der Vereinigten Staaten unter Präsident Bill Clinton. Der 62-Jährige engagiert sich für die Umwelt und erregte im Jahr 2006 mit dem Dokumentarfilm "Eine unbequeme Wahrheit" Aufsehen. Im Jahr 2007 erhielt er gemeinsam mit dem Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) den Friedensnobelpreis.
USA / Leute
01.06.2010 · 18:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen