News
 

Al-Dschasira-Kameramann im Osten Libyens getötet

Kairo (dpa) - Ein Kameramann des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira ist in der Nähe der libyschen Hafenstadt Bengasi getötet worden. Er sei beim Dorf Hawari mit seinem Team in einen Hinterhalt geraten, teilte Al-Dschasira mit. Al-Dschasira sprach von einem gezielten Anschlag gegen Angehörige des Senders. Der libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi hatte ausländischen Medien mehrfach vorgeworfen, durch ihre Berichterstattung die Menschen aufzuhetzen und den Aufstand gegen sein Regime anzustacheln.

Unruhen / Medien / Libyen
12.03.2011 · 23:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen