News
 

Al Dschasira: El Baradei in Moschee festgehalten

Kairo (dpa) - Der ägyptische Friedensnobelpreisträger Mohammed el Baradei ist nach dem Freitagsgebet in Kairo von den Ordnungskräften am Verlassen einer Moschee gehindert worden. Das berichtet der Fernsehsender Al Dschasira. Zuvor hatten diverse Medien berichtet, der frühere Direktor der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA sei festgenommen worden. Zehntausende Menschen demonstrierten in den wichtigsten Städten des Landes gegen die ägyptische Regierung. Die ägyptische Polizei soll vor Beginn der Großdemonstrationen aufgefordert worden sein, notfalls auch zur Waffe greifen.

Proteste / Regierung / Ägypten
28.01.2011 · 14:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen