News
 

Al-Dschasira: 150 Tote bei Unruhen in Libyen

Tripolis (dpa) - Bei dem Versuch, die Proteste gegen Staatschef Gaddafi niederzuschlagen, haben libysche Sicherheitskräfte allein gestern mehr als 150 Menschen getötet. Das berichtet der arabische Sender Al- Dschasira. Demnach haben Kampfflugzeuge in der Hauptstadt Tripolis Angriffe auf unbewaffnete Demonstranten geflogen. Soldaten hätten aus Maschinengewehren das Feuer auf die Menge eröffnet. In der zweitgrößten libyschen Stadt Bengasi sind seit Beginn der Proteste vor fünf Tagen rund 400 Menschen getötet worden, berichtet die dpa.

Unruhen / Libyen
22.02.2011 · 00:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen