News
 

Al-Arabija: ein Toter und 350 Verletzte

Kairo (dpa) - Bei den blutigen Auseinandersetzungen in Kairo ist nach einem Bericht des Nachrichtensender Al-Arabija ein Mensch getötet worden. Mindestens 350 Menschen seien verletzt worden. Der Sender berief sich auf Angaben des ägyptischen Gesundheitsministeriums. Etwa 4000 Anhänger von Präsident Husni Mubaraks Nationaldemokratischer Partei waren am Nachmittag auf den Tahrir-Platz in Kairo geströmt, um die Regimegegner zu vertreiben. Die Armee hatte zuvor die Menschen aufgerufen, die Demonstrationen zu beenden.

Unruhen / Ägypten
02.02.2011 · 18:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen