News
 

Al-Ahli-Fußballer wollen nach Krawallen nie wieder spielen

Kairo (dpa) - Nach der Krawall-Katastrophe mit mehr als 70 Toten in Ägypten wollen die Fußballer des betroffenen Ligaclubs Al-Ahli nie wieder spielen. «Es ist vorbei. Wir haben alle eine Entscheidung getroffen, dass wir nie wieder Fußball spielen werden», sagte der Torhüter des Kairoer Vereins, Scharif Ikrami, dem Fernsehsender ONTV laut einem Bericht von «Bild.de». Bei der Partie im Stadion von Port Said hatten gewaltbereite Zuschauer den Rasen gestürmt und auch Jagd auf die Spieler gemacht. Auch Ikrami wurde bei den blutigen Ausschreitungen verletzt.

Unruhen / Fußball / Ägypten
02.02.2012 · 15:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen