News
 

AKW-Betreiber: Radioaktivität steigt über Grenzwerte

Tokio (dpa) - Die Radioaktivität auf dem Gelände des beschädigten Atomkraftwerks Fukushima Eins hat die gesetzlichen Grenzwerte überschritten. Das berichtete der japanische Fernsehsender NHK unter Berufung auf die Betreibergesellschaft TEPCO. Zuvor waren nach neuen Angaben 19 Menschen in der Region radioaktiven Strahlen ausgesetzt gewesen. Die Atomkraftwerke Fukushima Eins und Zwei haben seit dem schweren Erdbeben vom Freitag Probleme mit der Kühlung. An einem Reaktor der Anlage Fukushima Eins hatte es eine Explosion gegeben. Fachleute versuchen dort, eine Kernschmelze abzuwenden.

Erdbeben / Atom / Japan
13.03.2011 · 03:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen