News
 

Aktivisten melden Kämpfe in mehreren Vierteln von Damaskus

Damaskus/Istanbul (dpa) - Nach dem Anschlag auf den Krisenstab der syrischen Sicherheitskräfte ist es nach Angaben von Aktivisten in mehreren Vierteln von Damaskus zu Gefechten gekommen.

Die meisten Kampfhandlungen konzentrierten sich am Mittwoch auf den Süden der Stadt. In dem Viertel Al-Hadschar al-Aswad sollen Rebellen versucht haben, einen Stützpunkt der Sicherheitskräfte zu stürmen.

Zahlreiche Familien seien aus Angst vor Militäroperationen oder Milizenterror aus den Vierteln Al-Kabun und Al-Midan geflohen, berichteten Anwohner. Die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter teilte mit, Kämpfe zwischen den bewaffneten Revolutionären und der Armee habe es auch in den Vierteln Kafr Susa, Nahr Aischa und Al-Tadhamun gegeben.

Konflikte / Syrien
18.07.2012 · 22:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen