News
 

Aktionstag «Keine Gewalt gegen Frauen»

Eva Mattes ist Botschafterinnen des Hilfetelefons für Frauen. Foto: Patrick SeegerGroßansicht

Berlin (dpa) - Bislang wenden sich in Deutschland nur 20 Prozent der von Gewalt betroffenen Frauen an eine Beratungsstelle. Darauf wies das Bundesfamilienministerium anlässlich des internationalen Aktionstages gegen Gewalt an Frauen am Montag hin.

Demnach erlitten bundesweit mehr als 40 Prozent der Frauen schon einmal körperliche oder sexuelle Gewalt. In Berlin machten sich TV-Kommissarinnen wie Ulrike Folkerts und Eva Matthes für das bundesweite Hilfetelefon gegen Gewalt stark. Unter der Rufnummer 08000 116 016 bekommen Betroffene Rat und Hilfe. Der Paritätische Wohlfahrtsverband appellierte an Union und SPD, die 350 Frauenhäuser und Beratungsstellen in Deutschland solide zu finanzieren.

Soziales / Frauen
25.11.2013 · 14:03 Uhr
[11 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen