News
 

Aktionärsverband befürchtet Enteignung von Air-Berlin-Aktionären

Berlin (dts) - Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) lehnt eine mögliche Enteignung der Aktionäre von Berlin kategorisch ab: "Wenn Air Berlin wirklich von der Börse genommen wird, wäre das eine bodenlose Frechheit den Aktionären gegenüber", sagte SdK-Experte Michael Kunert der "Berliner Zeitung" (Wochenend-Ausgabe). "Es kann nicht sein, dass die Aktionäre enteignet werden, wenn es schlecht läuft und die Aktie am Boden liegt und dann nicht mehr dabei sein können, wenn es wieder aufwärts geht." Das Manager-Magazin hatte berichtet, Air Berlin erwäge den Rückzug von der Börse und bereite einen Neustart mit frischem Kapital und einer veränderten Gesellschafterstruktur vor.

Wirtschaft / DEU / Unternehmen / Luftfahrt
22.03.2014 · 06:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen