News
 

Aktionärsschützer kritisieren HRE-Verstaatlichung

München (dpa) - Aktionärsschützer haben die geplante Verstaatlichung des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate heftig kritisiert. Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger sprach bei der Hauptversammlung in München von der schwärzesten Stunde des deutschen Kapitalmarktrechts. Es sei nicht nachvollziehbar, wie es bei einer funktionierenden Finanzaufsicht zu dem Desaster habe kommen können. HRE-Chef Axel Wieandt warb dagegen um Zustimmung. Der Bund will seinen Kapitalanteil erhöhen und die übrigen Aktionäre hinausdrängen.
Banken / HRE
02.06.2009 · 12:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen