News
 

Aktien von Facebook fallen auf neues Allzeittief

Menlo Park (dpa) - Das erste Quartal an der Börse endet für Facebook mit einem dicken Verlust. Unterm Strich verlor das Soziale Netzwerk 157 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte Facebook noch 240 Millionen Dollar verdient. Die seit dem Börsengang im Mai stark unter Druck stehende Aktie schwankte nachbörslich stark und fiel zuletzt um 10 Prozent auf rund 24 Dollar. Das ist ein neues Allzeittief. Vor allem die Entlohnung der Mitarbeiter durch Aktien und dafür fällige Steuern riss zuletzt ein dickes Loch in die Bilanz.

Computer / Internet / USA
27.07.2012 · 00:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen