News
 

Air-France-Flug: Mindestens 29 Leichen geborgen

Rio de Janeiro/Paris (dts) - Brasilianische Rettungskräfte haben mindestens 29 tote Passagiere aus dem Atlantik geborgen. Das teilte die gemeinsame Einsatzleitung der brasilianischen Marine und der Luftwaffe mit. Der brasilianische Luftwaffensprecher Henry Munhoz sagte, dass seit Samstag 24 Opfer des Flugzeugabsturzes geborgen werden konnten. Vertreter der französischen Seite teilten später mit, dass an Bord einer französischen Fregatte mindestens fünf weitere Leichen seien. Zudem fanden die Suchmannschaften hunderte Wrackteile und persönliche Gegenstände der Passagiere, sowie das Seitenleitwerk des Airbus. 16 der Toten werden per Schiff zur Insel Fernando de Noronha gebracht, wo sie Dienstag eintreffen sollten. Die Opfer sollen dann zur Identifizierung nach Recife geflogen werden.
DEU / Frankreich / Brasilien / Flugverkehr / Absturz
09.06.2009 · 08:09 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen