News
 

Air France ersetzt Mess-Sonden schneller

Paris (dpa) - Air France zieht Konsequenzen aus dem Airbus- Absturz: Die Fluggesellschaft will die Geschwindigkeitsmesser der Langstreckenjets schneller als bisher ersetzen. Bis kommenden Dienstag sollen bei allen A330 und A340 mindestens je zwei der drei Pitot-Sonden einer sicheren Baureihe angehören. Das erklärte die Pilotengewerkschaft SNPL in Paris. Die Pitot-Sonden hatten vor dem Unglück widersprüchliche Messdaten geliefert. Ob das zu dem Absturz mit 228 Toten beigetragen hat, ist aber noch völlig unklar.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
09.06.2009 · 14:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen