News
 

Air-France-Absturz: Stewardessen waren im Flugzeug unterwegs

Rio de Janeiro (dts) - Die Menschen an Bord der abgestürzten Air-France-Maschine sind offenbar allesamt von dem Absturz überrascht worden. Die im Wasser gefundenen Sitze der Flugbegleiter seien zum Zeitpunkt des Absturzes hochgeklappt gewesen, was darauf hinweise, dass diese in der Kabine unterwegs gewesen sein müssen. Im Fall eines Alarms hätte die Crew dagegen sitzen müssen, sagte der ehemalige Pilot Ari Germano der Zeitung "O Globo" (Samstagsausgabe). Bei der Flugzeugkatastrophe am Pfingstmontag waren 228 Menschen getötet worden, darunter auch 28 Deutsche. Die Gründe für den Absturz sind bisher noch nicht geklärt.
Brasilien / Frankreich / Flugverkehr
13.06.2009 · 22:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen