Günstigster Preis für Klammlose auf www.4lose.de Paypal
 
News
 

Aigner will Kartellstrafen auch in Verbraucherarbeit fließen lassen

Berlin (dts) - Kartellstrafen sollen künftig nicht mehr ausschließlich in den Bundeshaushalt fließen, sondern auch den Verbrauchern zugute kommen. Das fordert Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU), wie eine Sprecherin dem "Tagesspiegel" sagte. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hatte angekündigt, die Verbraucherverbände in Kartellverfahren stärken zu wollen.

Entsprechend verbesserte Klagemöglichkeiten für die Verbände seien zwar ein "sinnvoller Schritt", ließ Aigner erklären, aber "daneben sollte die Verwendung von Kartellstrafen für die Verbraucherarbeit geprüft werden".
DEU / Parteien
02.08.2011 · 09:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen