News
 

Aigner wegen Dioxin-Skandal unter Druck

Berlin (dpa) - Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner gerät wegen des Dioxinskandals zunehmend ins Kreuzfeuer der Kritik. Die Opposition wirft ihr vor, zu unkonkrete und ungenügende Maßnahmen vorzuschlagen. Die Ministerin wehrte sich gestern gegen die Vorwürfe. Ihre vorgeschlagenen Konsequenzen seien sehr konkret und alles andere als vage, sagte Aigner vor einer Sondersitzung des Bundestags- Verbraucherausschusses. Der Fall werde für die Futtermittelhersteller Konsequenzen haben.

Agrar / Gesundheit
12.01.2011 · 07:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen