News
 

Aigner verteidigt Krisenmanagement - Kritik nimmt zu

Berlin (dpa) - Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner gerät im Dioxin-Skandal immer stärker unter Beschuss. Sie wehrte sich gegen Kritik aus der Opposition, zu unkonkrete und ungenügende Maßnahmen vorzuschlagen. Ihre Konsequenzen seien sehr konkret, betonte Aigner. In einer Sitzung des Bundestags-Verbraucherausschusses legten Union und FDP ein 7-Punkte Papier vor. Die Grünen sagten, damit hinke die Koalition sogar noch hinter den Vorschlägen Aigners hinterher, es seien zu viele Prüfaufträge beschrieben.

Agrar / Gesundheit
11.01.2011 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen