News
 

Aigner verteidigt ihr Krisenmanagement

Berlin (dpa) - Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner hat Kritik der Opposition an ihrem Handeln im Dioxin-Skandal zurückgewiesen. Ihre vorgeschlagenen Konsequenzen seien sehr konkret und alles andere als vage, sagte Aigner vor einer Sitzung des Verbraucherausschusses. SPD und Grüne hatten Aigner vorgeworfen, zu unkonkrete Maßnahmen vorzuschlagen. Der Fall werde für die Futtermittelhersteller Konsequenzen haben, sagte Aigner. Im Zusammenspiel mit den Ländern gelte es nun, die Kontrollen zu verbessern.

Agrar / Gesundheit
11.01.2011 · 14:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen